Sie befinden sich hier:

Fachdialo: "EURATOM - Aussteigen oder bleiben"

Der EURATOM-Vertrag zählt zu den Gründungsverträgen der Europäischen Union. Aufgabe der Atomgemeinschaft ist es „durch die Schaffung der für die schnelle Bildung und Entwicklung von Kernindustrien erforderlichen Voraussetzungen zur Hebung der Lebenshaltung in den Mitgliedstaaten und zur Entwicklung der Beziehungen mit den anderen Ländern beizutragen“.

Unter dem Titel EURATOM wird der Kernindustrie, der Kernforschung und –Entwicklung ein großes Finanzvolumen zur Verfügung gestellt; dazu tragen die Mitglieder der EU und damit auch Österreich bei.

Kontroversiell verläuft seit Jahren die Debatte, ob Österreich aus dem EURATOM-Vertrag aussteigen soll. Argumente, dass die aufgewendeten Finanzmittel bessere Verwendung finden könnten wurden ebenso vorgebracht, wie der mögliche Verlust von Mitsprache und Einfluss hinsichtlich der Kernenergienutzung in Europa bei einem etwaigen Ausstieg.

Einladung