Sie befinden sich hier:

 

         

 

Fachkonferenz

Biomasse – Lebensmittel, Futtermittel, Rohstoff, Energieträger – Flächenkonkurrenz oder
integrative Lösungen?

Mittwoch, 5. Juni 2013
NÖ Landwirtschaftskammer
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
Dauer: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Ziel:

  • Information über Chancen und Probleme der Biomassenutzung für vielfältige Zwecke von der Lebensmittelproduktion bis zur energetischen Nutzung
  • Darstellung der Sichtweisen aus unterschiedlichen Positionen
  • Diskussion der Perspektiven

 

Wichtig und notwendig für den Klimaschutz ist die Nutzung erneuerbarer Energie. Damit ergibt sich ein Spannungsfeld für die Nutzung von Biomasse aus der Konkurrenz zwischen Lebensmittel – Futtermittel – nachwachsenden Rohstoffen – energetischer Nutzung.

 

Gegenstand der Fachkonferenz waren u.a. nachfolgende Inhalte:

Inwieweit und wie kann diese Flächenkonkurrenz bewältigt werden? Wie können ökologische Probleme und nachteilige Produktionsweisen (von Monokulturen und Verlust der Biodiversität bis zum Chemikalieneinsatz) vermieden werden? Welche Nachfrage kann mit Biomasse ohne schädigende Begleiteffekte befriedigt werden? Welche Nutzungsoptionen müssen ausgeschlossen oder zumindest minimiert werden? Ein besonderes Problem ist dabei die Produktion flüssiger Treibstoffe, die deshalb auch aktuell im Zentrum hitziger Diskussionen steht.

Initiativen zu integrierten Systemen und kaskadischer Nutzung von Biomasse sind zwar erkennbar, scheinen aber noch weit entfernt zu sein von der „Serienreife“, wie sie für eine langfristig tragfähige Nutzung notwendig wäre.

 

 

Programm inklusive Vorträge zum Download

14:00 Uhr  Einlass /Registrierung
14:15 Uhr  Eröffnung und Begrüßung
14:30 Uhr

Probleme und Herausforderungen der vielfältigen Nutzungsansprüche an die landwirtschaftliche Biomasse (Daten und Fakten)
Christian GESSL
Agrarmarkt Austria, Abteilungsleiter

15:00 Uhr Lösungen aus der Sicht der Wissenschaft
Ao. Univ.-Prof. DI Dr. Michael NARODOSLAWSKY
TU Graz, Institut für Prozess- und Partikeltechnik
15:45 Uhr Kaffeepause
16:15 Uhr Integrierte Systeme und kaskadische Nutzung organischer Rohstoffe und Hinweise zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse
Dipl.-Ing. Günther BOCHMANN
Universität für Bodenkultur, Institut für Umweltbiotechnologie
16:45 Uhr Perspektiven der Nutzung landwirtschaftlicher Biomasse – Die Sicht der Interessenvertretung
Dipl.-Ing. Manfred PROSENBAUER
Landwirtschaftskammer Niederösterreich; Stabstelle Energie und Klima
17:15 Uhr Diskussion mit Referenten und Publikum
18:00 Uhr Ausklang bei Erfrischungen

 

Moderation: Prof. Dr. Reinhold Christian, Geschäftsführer Umwelt Management Austria


In