Sie befinden sich hier:

Abendgespräch: NANO – Technologische Chance oder gesellschaftliches Risiko

Nanopartikel, winzig kleine Teilchen, kommen natürlich im Boden oder bei Waldbränden vor, können aber auch künstlich hergestellt werden. In dieser Form werden sie häufig als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts angesehen und finden schon heute vielfach Verwendung: in Solarzellen zur Verringerung der Reflexionsverluste, in der Medizin zur Tumorbekämpfung, als antimikrobiell wirkende, kaum verschmutzende Oberflächenbeschichtungen
oder in kratzfesten Lacken. Durch technologische Weiterentwicklungen
werden noch viele weitere innovative Produkte und Lösungen erwartet.

Wie aber wirken diese winzig kleinen Teilchen, die sich nahezu ungehindert ausbreiten können, auf den menschlichen Körper in den sie eindringen oder in der Natur, in der sie sich ausbreiten? Werden sie zersetzt, einfach abgebaut, von unserem Körper ignoriert, oder sind negative Wirkungen zu befürchten?

Wichtige Fragen zu einer interessanten Technologie, mit der wohl fast jeder schon in Berührung kam.

Einladung

Präsentation