Sie befinden sich hier:

Abendgespräch: "Verkehrsentwicklung – Mit Vollgas in die Sackgasse?"

Seit 1990 ist die Personenverkehrsleistung in Österreich um 26% gestiegen, die Transportleistung im Güterverkehr um ca. 55%. Dementsprechend nahm der Energieeinsatz im Verkehrssektor stark zu; seit 1990 hat sich die Kraftstoffverkaufsmenge um 80% erhöht.

Die Folgen – Lärm, Luftverschmutzung, Flächenverbrauch, Zerschneidung von
Lebensräumen, uvam. – sind evident. Besonders deutlich werden diese wenn man den Beitrag des Verkehrssektors zu den Treibhausgasemissionen betrachtet. Seit dem Jahr 1990 haben sich die Emissionen dieses Sektors nahezu verdoppelt. Und: eine Trendwende ist nicht in Sicht.

Was also tun? Mit der Erkenntnis leben, dass diese Entwicklung ein unveränderliches Naturgesetz zu sein scheint? Rasch Maßnahmen ergreifen – aber welche?

Diese und andere Fragen waren Gegenstand des Abendgesprächs.

Einladung

Präsentation